18
Sep
08

LASS ES GUT SEIN FÜR HEUTE, HERZ


27. November 2007

LASS ES GUT SEIN FÜR HEUTE, HERZ

Was sich fügen soll fügt sich
Was zerreißen soll bleibt nicht lang vereint
Und wenn du der Liebe begegnen willst
Dann such sie nicht in Einkaufspassagen
Sondern in den Hinterhöfen dieser Stadt

© Leina Wald

Foto: © N!RAk

13 Responses to “LASS ES GUT SEIN FÜR HEUTE, HERZ”


  1. 18. September 2008 um 23:52

    das ist wunderschön!

    ( ist’n Schreibfehler drin – hab nix gesagt ;o))

  2. 19. September 2008 um 11:29

    sehr wahrer spruch.
    schau nicht immer ins licht, das gute ist oftmals näher als man denkt und hält sich gern im dunkeln auf.

  3. 3 kipet
    19. September 2008 um 13:30

    schön gesagt … und so wahr.
    auch das foto ist spitze. ich liebe wiens hinterhöfe!

  4. 4 ludowika
    20. September 2008 um 08:21

    Ma, du hast mich echt zu Tränen gerührt mit dem Beitrag! *sfz*

  5. 22. September 2008 um 23:05

    Hallo liebe Kommentatoren

    @ matha: ) wegen dem Schreibfehler – ich habe es so verwendet, wie es Leina auf Ihrer Site tat. Ich dachte mir vielleicht ist es Absicht – zereisen – gesprengtes Eis

    @ wortman: Dabei heißt es immer im Dunkeln sind nur die Bösen-Schatten zuhause😉

    @ kipet: Nochmals Du hier bei mir – Große Freude. Wiens Hinterhöfe – immer wieder, wenn ich offene Türen finde, husche ich rein : D

    @ ludowika: Manchmal sind Tränen ja auch genau das Richtige …
    Aber ich freue mich auf jeden Fall über Deinen Kommentar zum Bericht : )
    Ich habe Deinen Eintrag bei Lilitha gesehen.
    Liebe Grüße

  6. 6 kipet
    23. September 2008 um 17:23

    so ein hinterhof-blog wär schon was, hm?😉

  7. 23. September 2008 um 17:29

    @ kipet: Du denkst laut😉
    Halt mich am laufenden …

  8. 23. September 2008 um 18:12

    Im Dunkel der Welt wartet das Böse, da hast du vollkommen recht.
    Doch im Schatten des Lebens warten oftmals sehr schöne Dinge, nur nimmt man sie oftmals nicht wahr. Oder man sieht diese Dinge mit den falschen Augen…

  9. 23. September 2008 um 19:59

    Ja lieber wortman, das hast Du schön beschrieben ..

  10. 23. September 2008 um 20:56

    du siehst mich verneigen vor deinen löblichen worten🙂

  11. 5. Oktober 2008 um 20:06

    @ matha
    obwohl Du nichts gesagt hast – geändert😉

  12. 6. Oktober 2008 um 17:19

    war es denn richtig? ich dachte an zerreißen – würde in dem Satz Sinn machen.
    zereisen, zerreisen, zerreißen… was sagt denn die Autorin?

  13. 6. Oktober 2008 um 18:03

    ja matha, zerreißen .. ich habe auf das ok der Autorin gewartet.
    Liebe Grüße von mir


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

angewählt : )

  • Keine

Blog Start 12.6.08

  • 130,141 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

September 2008
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: