23
Sep
08

septem also sieben: leitet am 23ten den Herbst ein


Der September oder Herbstmond

war ursprünglich der siebente Monat des Jahres, da der Kalender der Römer mit dem März begann.

Zwar wurde schon 152 vor Christus der September an die neunte Stelle gereiht, denn das Jahr begann nun mit dem Januar, doch der Name blieb, ebenso alle anderen Monatsnamen, die sich von lateinischen Zahlwörtern ableiten.

Meteorologisch ist der 1. September der Beginn des Herbstes

Kalendarisch begann er am 22. September um 17.44 MEZ

Foto: © N!RAk

Die Witterung hat einen Einfluss auf die Intensität der Laubfärbung.
Die buntesten Blätter entstehen bei sonnigem, aber kaltem Wetter.
Link dazu: exploria


13 Responses to “septem also sieben: leitet am 23ten den Herbst ein”


  1. 23. September 2008 um 14:31

    Woher hast du diese genaue Information bekommen, dass der Herbst gestern um 16:44 begann?
    Wie überhaupt rechnet man das aus?
    Lg, Kati

  2. 23. September 2008 um 14:53

    @ Kati: Herbstbeginn: Datum und Uhrzeit; Das steht in meinem Kalender.
    Berechnung:
    Dieses Datum ist astronomisch errechnet, denn dann steht die Sonne genau senkrecht über dem Äquator. Tag und Nacht sind am 22.09.08 gleich lang. Von dann an steht die Sonne über der Südhalbkugel. Während auf der nördlichen Seite der Erde Herbst herrscht, ist es südlich des Äquators Frühling.
    anzuhören bei: http://www.mdr.de/mdr-info/5784938.html
    LG, Karin

  3. 3 schanzenbach
    23. September 2008 um 18:44

    Ein sehrsehr schönes Foto zum Herbstbeginn. Melancholisch,aber nicht traurig. Einfach sinnlich schön in diesen Herbstlich, erdigen Farben. Super!
    Jetzt aber noch ne neugierige Frage: Ist das oben rechts vom Puppenkopf ein Symbol für … vielleicht den Sog der mich unaufhaltsam in DAS Zentrum, den Mittelpunkt zieht? Oder interpretiere ich da vielleicht doch nur was rein? Oder ist das „nur“ Teil einer interessanten Visitenkarte?

  4. 23. September 2008 um 19:56

    @ schanzenbach: Danke für das Kompliment!

    Zu Deiner Frage: Das Foto habe ich im Einkaufszentrum geknipst – eine Dekoration, hinter Glas, in einer Drehtür.
    Deswegen musste ich schnell sein,und ich weiß gar nicht was das für ein Symbol ist.
    Für mich bedeutet es die universelle Kraft – zentriert sich in der Mitte – Werden und Vergehen …

    UND: Ich danke Dir herzlichst für Deine Kommentare !!!

  5. 24. September 2008 um 23:18

    danke für Dein Lob! das Thema geht auch gut zusammen mit Deinem herbstlichen Artikel

  6. 25. September 2008 um 14:35

    Vielen Dank, Karin.
    Lg, Kati

  7. 25. September 2008 um 18:50

    16.44h? Ist das eine festgelegte Uhrzeit? Ich dachte, das wären nur Tage, aber nicht, dass da auch noch eine Uhrzeit zu gehört. Ein bisschen schwachsinnig, wie ich finde. Aber naja, so sind wir Menschen ja oft.

    Hm, ich mag den Herbst ja eigentlich, habe ich ja auch zu dem Sonnenblumeneintrag geschrieben. Aber es ist kalt, weder Sonne noch Regen und die Blätter werden auch noch nicht bunt. Irgendwie .. fehlt was.😦

    Liebe Grüße.🙂

  8. 8 Eva
    25. September 2008 um 20:14

    Das Bild ist wunderbar!

  9. 26. September 2008 um 18:02

    Maren, jetzt habe ich entdeckt das in meinem Kalender eine falsche Uhrzeit steht: Alle anderen geben 17:44 an.

    Tag-und-Nacht-Gleiche = Äquinoktium
    … der Zeitpunkt, an dem für alle Orte auf der Erde Tag und Nacht gleich lang sind.

    Zu diesem Zeitpunkt, steht die Sonne genau senkrecht über dem Äquator und wird sich bis zum Frühlingsbeginn über der Südhalbkugel aufhalten.

    Die Witterung hat einen Einfluss auf die Intensität der Laubfärbung.
    Die buntesten Blätter entstehen bei sonnigem, aber kaltem Wetter.
    Link dazu: exploria
    Zur Erklärung und zum ev. Nachlesen.

    Liebe Grüße

    Liebe Eva, ich danke Dir für Dein Kompliment : )

  10. 27. September 2008 um 08:03

    Lovely image, Nirak! – and the expression on the face of the doll made he have to look twice to see if it was a human being – the melancholic atmosphere is breathtaking!

  11. 27. September 2008 um 11:27

    >melancholisch schön<

  12. 28. September 2008 um 01:45

    Convey my thanks to Anni and Lilitha, and theirs pleasant words!

  13. 26. Oktober 2008 um 21:47

    Лучше и не придумаешь.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

angewählt : )

  • Keine

Blog Start 12.6.08

  • 130,192 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

September 2008
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: