22
Okt
08

PETITION: www.lebenretten.at


S.O.S.

Von einer lieben Freundin, und engagierten Mutter,

erhielt ich ein e-Mail mit der Bitte um Hilfe.

Um Mithilfe bitte ich nun ALLE,

die ich mit diesem Blog erreichen kann !!!

www.Leben-retten.at

 

.
<<< vorheriger Eintrag: Was ist ein Lebensmensch?

7 Responses to “PETITION: www.lebenretten.at”


  1. 22. Oktober 2008 um 10:30

    So ich bin Hypochonda…. jetzt bin ich verunsichert….

    Nein im Ernst. Ich habe vor so etwas eine riesen Angst. Nicht nur um mich, sondern viel mehr um meine Familie, meine Verlobte und meine Freunde. Habe Angst vor so einem Verlust. Lieber sterbe ich, als einer von ihnen.
    Aber wenigstens und das sage ich aus Erfahrung ist das ein schneller leidensfreier Tod. Zwar überraschend für die Angehörigen und damit schlimm genug. Aber mein Opa hatte Lungenkrebs und hat drei Jahre gekämpft sterben zu dürfen. Er hat gestrampelt bis zur letzten Minute😦
    Ich habe manchmal Nachts nachgedacht und mir gewünscht, dass es endlich vorbei ist! Und damit war ich bestimmt nicht alleine. Nach seinem Tod waren alle ein klein wenig erleichtert… Sorry werde gerade Sentimental!

    Ein ehemaliger Religionslehrer hat mal gesagt: „Menschen die ihren Lebenswillen verloren haben sterben an Herztod!“ Seit dem war er bald kein Lehrer mehr in der Grundschule, da einer meiner Klassenkammeraden seinen Vater durch so etwas verloren hatte und mit der neuen Erkenntnis nicht umgehen konnte. Er hat das Zuhause erzählt und seine Mutter gefragt warum denn sein Papa nicht mehr leben wollte…… Der Lehrer wurde suspendiert und es kam sogar in den Nachrichten. Später hat sich herausgestellt, dass unser Religionslehrer Geisteskrank war und angeblich mit Gott sprechen kann! Grausame Theorie von einem Geisteskranken Lehrer, der seine Schüler zu tode ängstigte😀

    Hoffentlich bleibt ihr alle gesund! Gruß BEN

  2. 22. Oktober 2008 um 10:53

    sunrisedreamer,
    der Lehrer mochte bestimmt auch Homöopathie, ja?😉

  3. 22. Oktober 2008 um 15:22

    Ich weiß nicht…. aber er trug Sandalen und züchtete Schäferhunde…. seltsame Mischung!

  4. 22. Oktober 2008 um 22:21

    über solche dinge kann man nie genug informieren. meine mutter ist kurz vorm urlaub auch nur knapp einem herzschlag entkommen…

  5. 5 Eva
    22. Oktober 2008 um 22:35

    tolle Aktion!

  6. 23. Oktober 2008 um 08:40

    Eine sehr sinnvolle Aktion. Was ich weiß, werden in den Voksschulen Erste Hilfe Kurse abgehalten. Aber viel zu wenig. In der Oberstufe gar nichts mehr. Leider!!! Dabei ist es wirklich wichtig😉

  7. 26. Oktober 2008 um 15:01

    Ich hoffe nur das es bald zu einer Lösung für dieses wichtige Thema kommt.
    Liebe Grüße


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

angewählt : )

  • Keine

Blog Start 12.6.08

  • 130,139 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

Oktober 2008
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: