27
Dez
08

Muße


lunar_corona

Einen Tag lang ungestört in Muße zu verleben,

heißt einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.

China

26 Responses to “Muße”


  1. 27. Dezember 2008 um 20:10

    so bin ich den morgen schon den fünften Tag unsterblich🙂

  2. 27. Dezember 2008 um 21:04

    wunderbare worte und ein faszinierendes bild🙂

  3. 27. Dezember 2008 um 22:48

    Das Bild hat für mich mehr von Werwölfen, aber ich war auch gerade in China – Turandot in der Verbotenen Stadt😉

  4. 28. Dezember 2008 um 00:04

    Eben Rufus, jeder denkt da an Werwölfe. Deswegen habe das extra nicht gesagt😉

  5. 5 freidenkerin
    28. Dezember 2008 um 12:50

    Dein wie immer klug und wunderbar gewähltes Zitat kann ich nur bestätigen und das Foto dazu ist einfach ein Traum. Nachdem Weihnachten zu einer peinlichen und auch schrecklichen Farce geraten ist und ich heut morgen in die Arbeit fuhr, um zu erfahren, daß man mich gar nicht brauchen würde, streck ich für den Rest des Tages alle Viere von mich und mach mich dann bis Sylvester unsterblich.
    Wünsche dir einen schönen, geruhsamen und unsterblichen Sonntag.

  6. 28. Dezember 2008 um 18:44

    Fein Andi das Du zeitmäßig mal aus dem Volle schöpfen kannst. Lass es Dir so richtig gut gehen 🙂

    Danke wortman🙂

    Rufus .. die Wolken habe ich ja wegen Ihrer spezziellen Bedeutung, die Sie für die Chinesen haben, ausgewählt😀 ..
    Du warst wirklich gerade in China? TURANDOT .. wow .. in dieser Kulisse
    Als Interpret oder Zuschauer?

    So ist das also Worti ..🙂
    Danke Rufus für Deine klaren Worte ..
    … WERWÖLFE, meint Ihr – jetzt wo Ihr es sagt, .. tatsächlich ..
    warum habe ich gerade dieses Wolkenbild ausgewählt? unbewußt? ich habe so viele schöne Wolkenbilder verworfen ..
    Die mystischen Werwölfe haben ja auch mit Unsterblichkeit zu tun ..

    Freidenkerin .. : )
    ja ich dachte mir auch, manch einer der sich fast in Hektik zerwutzelt hat; die ersehnte Harmonie mit den Seinen nicht erlebt hat .. kann diese Worte schätzen😉
    Danke für Deine Worte : D
    Ja und wenn sich die Lage für Dich nun so ergeben hat – GENIESSEN🙂

  7. 28. Dezember 2008 um 18:56

    Liebe Nirak, ob nun bewusst oder unbewusst, Werwölfe haben nun mal wie die Vampire oder Elben ihren Ruf der Unsterblichkeit. Und doch wiederum sind sie verletzbar und können daran sterben.

    In dem Sinne ist die Muße ein Garant für Unsterblichkeit aber nur, wenn sie zeitlich begrenzt ist.😉

    @Freidenkerin: Genieße diese freie Zeit bis Silvester. Wer weiß, wann sie wieder mal so lang ist.

  8. 28. Dezember 2008 um 21:53

    Das Bild ist ja wohl der Hammer. Da fehlt wirklich nur der Wolfskopf! Dann wäre es erst Perfekt🙂

  9. 29. Dezember 2008 um 00:33

    Ja nicht ganz China, aber doch ziemlich

  10. 29. Dezember 2008 um 00:58

    Das ist wie bei Kindern, die noch keine Verpflichtungen haben und die Zeit „vergessen“ – gelingt Erwachsenen sehr oft nicht mehr – jedenfalls kaum einen ganzen Tag. – Trotzdem ein schönes Gefühl. Aber als Erwachsener hat man auch so viel Anderes Interessantes und für mich ist die goldene Mitte sozusagen das Wesentliche.

    Oups, Werwolf? Ich denke nicht an die! – Vielleicht zu viel von solchen Vampir-Krimis gelesen😯
    Ein faszinierendes Bild jedenfalls und die Frage ist, warum waren die Wolken um Mond so „rot“ – vielleicht zur Zeit um die Finsternis aufgenommen? Da war auch der Mond „Rot“🙂

    Liebe Gruesse🙂
    Diane

  11. 29. Dezember 2008 um 01:55

    Also das Bild ist schon sehr gruselig. Erinnert mich auch an Wehrwölfe… Jössas, wenn ich bei einem Nachtspaziergang so ein Panorama hätte, dann … *zitter*😯

  12. 29. Dezember 2008 um 08:27

    @Diane: Leider schaffen es nicht alle ihre goldene Mitte zu finden. Zu viele sind fest verankert in Strukturen und Denkweisen.

    @Nila: So lange dann kein Wolf heult, kannst ruhig weiterlaufen🙂

  13. 29. Dezember 2008 um 08:42

    Gute Gedanken… was heißt wirklich ungestört? Gestern klingelte den ganzen Nachmittag mein Handy, alles liebevoll an mich denkende Menschen, die sich erkundigen wollten, wie es mir geht, alles gut gemeint. Aber ich habe das Handy dann abgeschalten, weil ich mich in Muße üben wollte…😉 Das tat so gut! Und jetzt lese ich bei dir, dass mich das gestern unsterblich gemacht hat – wow, echt toll! *freu*

  14. 29. Dezember 2008 um 09:35

    @Elisabeth: Mit solchen Pausen macht man den Körper auch unsterblich😉

  15. 29. Dezember 2008 um 14:40

    Das Foto ist genial!

  16. 30. Dezember 2008 um 14:43

    Gut „rüber rutschen“ ist immer eine feine Sache…:mrgreen:
    Ich wünsche dir einen schönen Jahreswechsel und für das Neue Jahr alles Liebe und Gute !

  17. 30. Dezember 2008 um 17:55

    Muaaaaaaaaah ich fall um. Was hast denn du da für ein klasses Bild im Header. Der Schneemann ist schon süß. Aber der Rabe übertrifft ihn. (Grins, ich mag Raben so gerne….)
    Ich wünsche dir hiermit schon einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009.!!!! *winks*
    Und morgen lauschen wir dann der „Pummerin“😉

  18. 18 freidenkerin
    30. Dezember 2008 um 20:24

    Jetzt les ich grad die Kommentare mit den Werwölfen. Hm! Daran hab ich beim Betrachten dieses herrlichen Mondbildes überhaupt net gedacht. Eher an romantische Situationen, so im Mondenschein…
    Liebe NiRAk, an dieser Stelle möchte ich Dir allerherzlichst einen ganz dollen Rutsch ins Neue Jahr wünschen. Und dann natürlich auch ein wunderschönes Selbiges, randvoll mit kleinen und großen Wundern und Glückseligkeiten.

  19. 31. Dezember 2008 um 13:16

    liebe nirak!
    du kennst ja meine beziehung zu dem mond, dementsprechend berührend finde ich dieses bild natürlich.
    danke für deine weihnachtswünsche, ich habe vorbeigeschaut um dir einen guten rutsch und eine sanfte landung in 2009 zu wünschen!
    hezliche grüße,
    paleica

  20. 31. Dezember 2008 um 13:55

    Liebe Nirak, falls wir uns nicht mehr lesen sollten, wünsche ich dir einen guten Rutsch ins neue Jahr, Erfolg und Glück und mögen sich ein paar Wünsche in 2009 erfüllen🙂

  21. 31. Dezember 2008 um 15:13

    oui.. ein sehr mystisches Bild.

    Rutsche fein ins nächste Jahr, komm dort gut an… und … erfreu uns auch in 09 weiterhin mit tollen Bild-Wort-Kombinations-Einträgen.😉🙂

  22. 1. Januar 2009 um 13:08

    Happy New Year to You, dear friend! Lots of CYBERHUGS all the way from Finland!🙂

  23. 1. Januar 2009 um 15:59

    Frohes neues Jahr🙂

  24. 1. Januar 2009 um 17:24

    Das Bild sieht ja mal klasse aus.🙂 Uuund: Frohes Neues natürlich.😀 Ich hoffe, du hattest einen tollen Silvesterabend.🙂

  25. 25 patsy
    1. Januar 2009 um 18:58

    Okay, dann halt hier😉 :

    Frohes neues Jahr!!!😀

  26. 1. Januar 2009 um 19:42

    Liebe Freundin, da hast du mir ein wunderbares Kompliment gemacht. Ich werde fast rot.
    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

angewählt : )

  • Keine

Blog Start 12.6.08

  • 130,139 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

Dezember 2008
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: