11
Feb
09

Morgens ein paar Gedanken


unkommentiert – reflektiert

YouTube: robertmisik

http://www.misik.at: Ist Katholizismus heilbar?

HOMOSEXULITÄT,B. – Lexikon der christlichen Moral


9 Responses to “Morgens ein paar Gedanken”


  1. 11. Februar 2009 um 15:34

    ich war früher auch mal dem Gedanken unterlegen, dass die Kirche ein besserer Ort wäre.
    doch warum sollte es in dieser Abgrenzung anders zugehen, als im Rest der Welt? nur weil man sich einen Mikrokosmos schafft und mit Behauptungen schmückt.
    nichtsdestotrotz gibt es in dieser, wie in jeder Glaubensgemeinschaft gute Köpfe.

  2. 11. Februar 2009 um 15:41

    Natürlich Matha, Deine Argumente stimmen auch für mich.
    Aber wenn es um die Seele und die Wahrheit geht fühle ich mich bei den „Herren“ nicht mehr aufgehoben. Ich trage mich schon lange mit dem Gedanken zum Evangelischen Glauben zu konvertieren. Dort gibt es natürlich auch Probleme, aber mir scheint Sie gehen damit anders um und sind wesentlich weltoffener. Ich kann als Frau nicht mehr guten Gewissens in der Katholische Kirche leben.
    Aber bleibe auf jeden Fall, auch offiziell, ein Christ : )

  3. 11. Februar 2009 um 16:08

    ich bin schon vor langer, langer Zeit ausgetreten. und habe vor ein paar Jahren, als ich in der Not dort Hilfe suchte, leider auch nichts gutes erfahren…
    selbstgefällige und verantwortungslose Menschen gibt es nun mal überall.
    in der Medienlandschaft avancieren sie doch wie Popstars

  4. 11. Februar 2009 um 16:18

    Ja ich kann mich an Probleme erinnern die du angesprochen hast ..
    übrigens, .. vor ein oder zwei Monaten sind wieder nach Dir Suchende auf mein Blog gelandet.
    Voriges Jahr hatte ich dadurch phasenweise starke Zugriffszahlen😉

  5. 11. Februar 2009 um 16:37

    nach mir Suchende? also meinen Namen bei Dir eingegeben – meinen ‚richtigen‘ od. matha?

    ich habe an sich kein Problem mit meinen Veröffentlichungen und solange sie nur suchen und mir keine seltsamen emails od. meinem Blog Kommentare schicken…

    und…. hey – ich bin gefragt!😉

  6. 11. Februar 2009 um 16:40

    Ich bin (zum Glück) schon vor Jahren ausgetreten, da ich einerseits nicht gläubig bin und andererseits ich den Konservatismus der katholischen Kirche für erschreckend halte. Die jetzigen Äußerungen diverser Vertreter und Entscheidungen des Vatikans haben meine Entscheidung nur bestätigt.

    Ratzinger führt die Kirche Schritt für Schritt in eine (noch viel mehr) erzkonservative, beinahme fundamentalistische Organisation über, die meint, die Wahrheit gepachtet zu haben und sich das Recht heraus nimmt, andere Menschen zu diffamieren und auf sie zu hetzen.

    Nein Danke!

  7. 11. Februar 2009 um 16:50

    @ Matha
    Nach Dir suchende die Deinen „richtigen“ Namen „googelten“ ..

    NATÜRLICH bist Du gefragt !!😀

    @ Oliver
    .. ich wollte auch schon vor .. Jahrzehnten .. dann blieb ich doch, ..
    aber jetzt reicht es, und wird in der nächsten Zeit vollzogen.

    Diese von Dir erwähnte Entwicklung zeichnet sich ja schon lange ab, und verstärkt sich immer mehr. Der harte Kern wird sich immer mehr verkapseln .. das darf ich nicht mehr unterstützen !!!

  8. 11. Februar 2009 um 16:56

    Richtig. Die Entwicklung gibt’s schon länger – insbesondere ab der Wahl von Ratzinger zum Papst. Er hat ja schon bei seiner „Wahlrede“ (oder wie auch immer das in Kirchensprache heißen mag ;-)) dies angekündigt. Wiedereinführung der „Alten Messe“ in lateinisch, zur Torpedierung einer französischen UNO-Initiative für Menschenrechte, über die Wiederaufnahme der Piusbruderschaft bis zu den heutigen Entscheidungen.

    Ich denke Ratzinger wird auch die nächste Zeit noch einige äußerst fragwürdige Entscheidungen treffen. Mir „graut“ ja auch schon davor, daran zu denken, welche Bischöfe er in den nächsten JAhren in Ö ernennen wird. Werden wohl ähnliche „Fundis“ sein, wie G.M. Wagner in Linz, Laun in Sbg oder Fischer in Feldkirch. Schrecklich.

  9. 11. Februar 2009 um 17:03

    Schwer zu glauben Oliver, das die Bischöfe die uns der letzte Papst verpasst hat,
    noch in Ignoranz und Intoleranz übertroffen werden können.😦


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

Blog Start 12.6.08

  • 130,164 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: