29
Mrz
09

Projekt 52:12 Woche-Kinderperspektive


neueslogo52

Kinderperspektive

Thema 12. Woche

Diesmal habe ich den Auftrag dem Profi übergeben.

Mein Sohn hat das Foto gestern im Wiener Prater „geschossen“.

Aus der fahrenden Liliputbahn!- genial!

Kinderperspektive made by KiTop

Kinderperspektive made by KiTop

Foto: KiTop im Wiener Prater

26 Responses to “Projekt 52:12 Woche-Kinderperspektive”


  1. 29. März 2009 um 20:43

    Mann, das waren noch Zeiten! Man wird Spazieren gefahren! Sitzt da ganz cool in der Kutsche bzw. im Kinderwagen, muß keinen Handschlag verrichten, bekommt Essen, Süßigkeiten, Eis serviert, wann immer einem danach zumute ist – na ja, fast immer – hat keine Pflichten, muß sich keinerlei Gelt- oder Existenzsorgen machen, kennt keinen Liebeskummer… Seufz! Ich will auch wieder Kleinkind sein!😉
    Wünsche dir und den Deinen eine schöne neue Woche.🙂

    • 2. April 2009 um 10:02

      Das hat mein Sohn auch gesagt:“ .. das waren Zeiten, ich möchte gerne wieder klein sein.“🙂
      Ständig umsorgt und umhegt ..
      Danke für die lieben Wünsche

  2. 3 martinascachenews
    29. März 2009 um 23:40

    Ja, das Kindsein heut zu Tage ist doch auch nicht schlecht. Lecker Eis essen, vom Mama chaufiert. Toll🙂

    Wünsche einen schönen Wochenstart.
    Martina

    • 2. April 2009 um 10:04

      JA – und Christoph meint er würde so gerne mal in so ein Gerät einsteigen, ..
      Er meinte er sei wahrscheinlich schon zu groß🙂
      Alles Liebe
      Karin

  3. 30. März 2009 um 10:10

    Sehr gut gesehen, aber ich bin immer besonders „begeistert“, wenn ich das wo sehe: Kinder in Höhe der Stoßstangen und in der Frischluftzone der Auspuffe …

    • 2. April 2009 um 10:07

      Gell das Foto ist gut😀
      Du hast natürlich recht, ..
      Das Foto entstand zwar im Prater, also im Grünen.
      Das mit der Höhe ist bei Kinderwagen leider auch oft nicht viel besser😦

      • 2. April 2009 um 10:12

        Deswegen entsorgen wir unseren demnächst😆

        • 2. April 2009 um 10:19

          ..? ;-/

  4. 31. März 2009 um 00:08

    irgendwie lustig, jahrelang hatte ich gar nix mit dem prater zu tun, dieses semester hatten wir ein projekt mit den praterunternehmern und jetzt kommts mir dauernd unter! gefällt mir! und schön, dass auch du mir bei der stange bleibst. momentan füttere ich das ding aber eh zumindest wöchentlich – mehr ist eben nicht drin. ist aber auch ganz gut so. eine zeitlang hat das schon unglaublich viel zeit gefressen und war schon fast ein fulltime-job. das is im internet ein wenig gefährlich, damit hab ich früher schonmal nicht so gute erfahrungen gemacht.

    dass es bis oktober alles abgeschlossen ist hoffe ich sehr. steckt noch enorm viel arbeit drin aber ich hoffe doch, dass alles klappt.

    bitte gern. es macht spaß so in ner größeren gruppe aktiv zu sein finde ich.

    mando diao waren übrigens sehr toll.
    am freitag seh ich den kleinen bruder. die musik von den zuckerpflaumen find ich fast noch besser!

    liebe grüße,
    paleica

    • 2. April 2009 um 10:16

      Ich kann mein Blog auch nicht mehr so betreuen wie ich es eine zeitlang getan habe.
      Vor allem die Kommentare nehmen viel Zeit in Anspruch, deswegen bin ich immer wieder hinten nach im Ihnen, ENTSCHULDIGE. Ist nicht bös gemeint ..

      Ich hoffe sehr das Du im Oktober durch bist, damit Du es hinter Dir hast,..
      .. und die Ehren des hart erarbeiteten Titels nutzen kannst😉

      Ich steh zur Zeit sehr auf Mando Diao : )
      Freitag ist ja schon morgen. Wo tritt die Band den auf?
      Ich habe von den „zuckerpflaumen“ noch nichts gehört.
      Wollte Sie mir jetzt anhören und ev blipen aber bei BLIP.fm habe ich Sie nicht gefunden.
      Werde heute im Internet weiter suchen.

      Alle Liebe wünsche ich Dir
      Karin

      • 13. Juni 2009 um 20:52

        holla die waldfee, der lange antwortkommentar ist mir irgendwie durch die lappen gegangen. ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich hoffe, dass das im oktober alles erledigt ist. allerdings weiß ich noch nicht, ob das realistisch ist. sonst im november, außer ich fliege dann beim ersten antritt, dann steh ich ziemlich blöd da )))= na das wollen wir mal nicht hoffen.

        die mandos haben im gasometer gespielt, also im planet, in der bank austria halle. und die sugarplum fairy sind ein bisschen ähnlich, vielleicht ein bisschen mehr alternative/indie und weniger rock, 2 davon sind ja die brüder vom gustav von mando diao. hast du sie schon gefunden? schau mal bei youtube, da gibts glaub ich jede menge. you can’t kill rock’n’roll oder in berlin oder caroline oder alles andere. von denen gefällt mir echt jedes lied, hab ich das schon gesagt? +g+

        • 13. Juni 2009 um 21:17

          frau waldfee, soll schon vorkommen das etwas übersehen wird.

          Das wird hoffentlich wohl „schiff“ gehen im Oktober ..😉

          Ich habe schon alles gefunden und auch geblipt🙂

  5. 31. März 2009 um 08:04

    Ach, dass ist ja ein lustiges Foto. Also so ein Gefährt hätte mir als Kind auch gefallen. Ich bin entweder bei meiner Mama hinten am Rad gesessen oder bei meinerm Papa auf der Radstange vorne.
    Ganz witzige Idee – das Foto. lg😀

    • 2. April 2009 um 10:18

      Ich habe mir seinerzeit ja überlegt ob ich mir für die Burschen so ein Gefährt zulege ..
      Aber als die damals in Mode kamen, waren sie noch sehr teuer, und meine Kinder schon größer ..
      .. deswegen wurde nichts daraus. LG🙂

  6. 1. April 2009 um 22:28

    *Giggle* Ich habe mich schon immer gefragt, ob es wohl fetzt, wenn man von Papa in so einem Teil hinterm Rad hergezogen wird.🙂 Aber leider bin ich zu groß für so ein Ding.😉
    Schöne Idee.🙂

    • 2. April 2009 um 10:23

      Ich freue mich sehr das Du via Projekt 52 bei mir zu Besuch bist😀
      Mein Kind meint auch das es dafür nun zu groß sei😉
      Liebe Grüße : )

  7. 4. April 2009 um 11:33

    Ein schönes Bild. Und eine gute Idee, dass Foto deinen Sohn machen zu lassen. Wer hat mehr Ahnung von der Perspektive eines Kindes, als ein Kind.😀

    • 4. April 2009 um 14:20

      Er hat gestrahlt als ich ihm Deinen Kommentar vorgelesen habe Maren😀
      Danke!
      Ich finde es so gelungen, wir sind ja auch in der Liliputbahn vorbeigefahren, und es hat sehr gewackelt – er hatte es nicht leicht😉

  8. 5. April 2009 um 11:48

    Gestralht, wie schön.🙂 Ach, er selbst saß auch in so einem Ding, also .. Respekt. Das ist wirklich sehr wackelig. Dein Sohn wird später bestimmt ein klasse Fotograf.😉 (Sag mir Bescheid, wenn die erste Ausstellung ist. :D)

    • 5. April 2009 um 12:10

      Also jetzt wird er wohl leuchten😀
      Aber, er hatte so ein Gefährt nie,
      er würde wohl gerne mal gefahren werden, meint aber er sei schon zu groß.

  9. 5. April 2009 um 23:24

    @ NiRAk: das mit den kommentaren versteh ich gut. das is ja das was die zeit in anspruch nimmt, was das bloggen aber bloggenswert macht. einen beitrag hab ich schnell mal beisammen, aber alles beantworten und kommentieren, das dauert. aber ohne kommentare, ohne ‚publikum‘ macht das bloggen keinen spaß.

    ja das hoff ich auch. und dann gehts weiter mit dem geisteswissenschaftlichen spaßprogramm =D

    mando diao ist super.
    sugarplum fairy haben beim festival bash in der ottakringer brauerei gespielt. war ziemlich familiär, ein cooles konzert wo man mal so richtig die mimik der leute gesehen hat. nur gabs ziemliche technische schwierigkeiten. der soundchecker is zum schluss schon mit völlig verheulten augen oben gestanden der arme. sie hätten um 11 spielen sollen, um dreiviertel 2 sind sie dann aufgetreten.
    musst mal auf ihre website schauen, google einfach sugarplum fairy da haben sie auch liedausschnitte drauf. wenn du sonst suchst: besonders empfehlenswert sind sail beyond doubt, you can’t kill rock’n’roll, caroline, naja und alle anderen lieder die am the wild one album sind und vom alten auch einige, haha. tolle band.

    alles liebe,
    paleica

    • 5. April 2009 um 23:34

      Du hast es genau beschrieben .. was bloggen und kommentieren betrifft ..

      Beim letzten Konzert bei dem ich war, gab es wirklich schlimme techn. Probleme.
      11 Uhr nachts .. und statt dessen 1 Uhr 45 quasi morgens .. ?

      Ottakringer Brauerei, da war ich auch noch nie. Aber die Zeit der div. Veranstaltungsbesuche wird auch für mich wieder kommen🙂 Meine Buben werden heuer Teenager .. (gehören allerdings zur Zwergenausgabe😉 )

      Was die Musik betrifft – da mache ich mich schlau.

      Erhol Dich gut während der Feiertage, sofern es möglich ist.
      Liebst Grüße
      Karin

  10. 6. April 2009 um 09:53

    Oh nein, dann sag ihm, er ist nicht zu groß, noch passt er hinein. Ich wurde auch nie in so einem DIng rumgefahren und ich bin jetzt wirklich zu groß – also von der Kröpergröße her, sonst würde ich mich sogar mit meinen 21 Jahren hineinsetzen. Überrede deinen Sohn, die Chance zu nutzen, falls sie sich ergeben sollte, noch kann er.

    • 6. April 2009 um 14:01

      Wird ausgerichtet liebe Maren🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

Blog Start 12.6.08

  • 130,164 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

März 2009
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: