07
Mai
09

EAD 9


< EAD 8
.

Sonette an Ead

mehndi_on_hand

9.

Ich weiß von Deinem Körper nur die Hand,

Denn Dein Gesicht ist Seele ganz und Ferne;

Und wenn ich drin auch langsam deuten lerne,

Gleich schwindet mir, was ich noch kaum verstand.


Ganz träumend wölbt der Stirne blasse Wand

Sich tief ins Gold, und wie von einem Sterne

Geht holdes Licht von ihr: Gott hat Dich gerne!

Ich weiß von Deinem Körper nur die Hand.


Sie ist für Reize, die Du streng verborgen

Nur ahnen lässest in der Mädchentracht,

Ein rein Symbol – und doch schon sehr erwacht;


Denn manchmal sehe ich am klaren Morgen

Nach einer sturmdurchwühlten Frühlingsnacht

An ihr noch Wünsche und ein wenig Sorgen.

cueva_de_las_manos1

Cueva de las Manos

Česky: lidská ruka Deutsch: Menschliche Hände English: Human hands Español: Manos humanas Esperanto: La homa mano Français: Main humaine Slovenčina: ľudská ruka Português: Mãos humanas Română: Mâini umane Slovenščina: Človeška roka Suomi: Ihmisen käsi Русский: Человеческая рука Тоҷикӣ: Дасти инсон

العربية: يد إنسان. עברית: יד

HAND : Wikipedia

Fotos: 1. Commons : Mehndi on hand 2. Commons : Christof01 : Cueva de las Manos

21 Responses to “EAD 9”


  1. 1 horus1969
    8. Mai 2009 um 17:18

    Hände auf einer Wand und Henna-Malereien als vermutlich älteste Formen des Hautschmucks passen ganz gut zusammen. bravo NiRAk!

    • 14. Juni 2009 um 11:03

      Diese Hände auf der Wand sind sehr alte Wandmalereien ..
      Die haben mich verzaubert ..
      LG Horus, ich werde mich wieder öfter bei Dir sehen lassen!

  2. 10. Mai 2009 um 22:37

    „Ich weiß von deinem Körper nur die Hand“

    das klingt so gut und sagt so vieles aus. NUR diese Hand würde MIR zeigen, daß hier eine sehr junge Schwangere schützend ihre Hand über ein Ungeborenes legt. Der Bauch ist gut bedeckt und ziemlich versteckt und doch sehe ich hier Leben unter dieser Hand.
    Die wunderschöne Malerei wurde sicherlich für ein Fest liebevoll von einer oder mehreren Freundinnen gearbeitet
    Ein tolles Gedicht mit einem wundervollen Foto!

    • 14. Juni 2009 um 11:07

      Hi Bruni, fein das Du mich immer wieder besuchst : Du
      .. Die Wandmalerei anlässlich eines Festes .. interessant .. vielleicht war es so ..
      LG von Karin
      . ich hoffe das es Dir gut geht .

  3. 11. Mai 2009 um 08:37

    Liebe Karin,
    das ist wunderschön…. Ich liebe Anton Wildgans, diese Verse regen an, ich träume vor mich hin… Wie viel Hände sagen und aussagen können… Die Fotos passen wunderbar dazu, das gefällt mir, so aussagekräftig…
    Liebe Sonnengrüße zu dir von Elisabeth

    • 14. Juni 2009 um 11:10

      Liebe Elisabeth!
      EAD möchte ich zur Gänze im Blog haben ..
      .. ein Langzeitprojekt😆 ..
      .. bei meinem Tempo ;-/

      Die Sonne fang ich auf – Danke!

  4. 11. Mai 2009 um 14:25

    besonders das zweite gefällt mir gut!
    findest du? ich stehe spiegelungen immer sehr zwiegespalten gegenüber. wenn sie beabsichtigt sind hab ich sie gern, aber manchmal lassen sie sich nicht vermeiden und dann ärgern sie mich immer ziemlich!

    • 14. Juni 2009 um 11:15

      Wie war das gestern in Deinem Kommentar > husch, husch die Waldfee ..?;/ und den überwehen Kommentaren😆
      Ich liebe Spiegelungen _ aber Du hast schon recht: bei Fotografien können Sie recht nervend sein.

  5. 13. Mai 2009 um 22:38

    Oh, wie schön!
    Liebe Grüße!

    • 14. Juni 2009 um 11:19

      Die Wand mit den Händen hat mich gefangen .. da möchte ich mich noch schlauer machen. LG : )

  6. 14. Mai 2009 um 08:26

    Also, wenn diese Hand nicht wunderschön und edel aussieht, dann weiss ich auch nicht…. Wow
    lg.

    • 14. Juni 2009 um 11:26

      Ja Nila: so zierlich ..
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

  7. 13 martinascachenews
    14. Mai 2009 um 21:28

    Das untere Foto gefällt mir besonders gut.
    Auf bald Martina

    • 14. Juni 2009 um 11:28

      Genau Martina – diese Hände ..
      Genau ..😉 bis bald!

  8. 15. Mai 2009 um 11:45

    Ich wünsche mir auch so ein Tattoo!

    • 14. Juni 2009 um 11:32

      OK _ so ein Henna-Tattoo ist ja nicht auf Lebenszeit ;/

  9. 18. Mai 2009 um 18:44

    Wo versteckst du dich denn?

    • 14. Juni 2009 um 11:33

      So langsam .. tauche ich wieder auf : )

      • 14. Juni 2009 um 11:42

        *hurraaaaaaa*🙂
        Gibt bestimmt eine Menge zu erzählen😉

        • 14. Juni 2009 um 12:47

          Neee .. eigentlich nicht ..
          Aber Danke fürs Hurraa🙂

          • 14. Juni 2009 um 13:12

            Eigentlich nicht oder eigentlich nicht im Blog?😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

Blog Start 12.6.08

  • 130,164 Klicks

Archive

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 198 Followern an

TOP


%d Bloggern gefällt das: