Archiv für 28. Januar 2009

28
Jan
09

Ead 6

Sonette an Ead
Anton Wildgans

398px-butterflysvg

6.

Ich bin nicht reich, ich habe kaum ein Ding,
Das sonder Grenzen ich mein Eigen nenne:
Nur diese Glut, an der ich fast verbrenne,
Die tief in meinem Wesen sich verfing.

.

Sie war im Knaben schon, der träumend ging,
Sie ist die eine Freude, die ich kenne.
Oh, diese Glut, an der ich fast verbrenne,
Um die ich taumle wie ein Schmetterling!

.

Sie will, daß ich auf reinen Wegen gehe,
Die Seele einem Menschen aufgetan,
Der liebreich wie ein Gärtner mich verstehe,

.

Mich, dies Gebild aus wildem Liebeswahn
Und Hungrigkeit nach stiller Gottesnähe.
Dies mein Gesicht – o sieh es gütig an!

Weiterlesen ‚Ead 6‘




Follow me on Twitter

Die Welt der Smilies ist nicht nur gelb

Am Besten bewertet

Support Wikipedia

laizismus_button1

Blog Start 12.6.08

  • 138.966 Klicks

Archiv

Creative Commons

Creative Commons License
N!RAk At.Ak von N!RAk steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Österreich Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter https://nirakatak.wordpress.com/imressum/
Seitwert
Blogverzeichnis
My Ping in TotalPing.com
Clicky

Kalender

Januar 2009
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 197 anderen Followern an

TOP